Immer live dabei

hier bloggen Teilnehmer des Marsches zu Themen rund um das Thema Caracallafeldzug 2013

Patrouille am Limes, Teil III
Von Ralf, geschrieben am Freitag, 02. August 2013 um 16:38 Uhr

Übungsmarsch am Limes entlang und weiter zum Kastell Rainau-Buch und zurück; Aktion im Goldenen Lamm, Schwabsberg

Die Vorbereitungen verstärken sich, die Gruppen selbst auch, diesmal waren es schon 4 Kommilitonen: Flavius Julius Pervincus, Flavius Valentinus, Lucius Aurelius Titius Iulianus und der Optio Aurelius Severus, welcher der Truppe auch den nötigen Schub verlieh.
Am Bucher Stausee wurde auch gleich der Lagerplatz in Augenschein genommen. Anschließend wurde noch eine Exkursion ins Goldene Lamm nach Rainau – Schwabsberg unternommen. Dort hielt gerade Limes-Cicerone Roland Gauermann arglos einen Vortrag über den Verlauf des Feldzugs von 213. Zwei Miles nutzten die Gelegenheit zum Einmarsch und erklärten den (trotzdem angenehm) überraschten Cicerone kurzerhand im Namen des Kaisers für verhaftet. Geistesgegenwärtig konnte er sich aber umgehend durch eine großzügige Spende germanischen Gerstensaftes auslösen. Letztlich konnten die Beiden ihm bei seinen Erklärungen gegenüber den zahlenmäßig deutlich überlegenen Germanen beistehen und zu einem glücklichen Abschluss seines Vortrags beitragen.

About

Interessierte Freizeitrömer stellen in einer spektakulären Aktion den Feldzug des römischen Kaisers Caracalla nach und marschieren mit wissenschaftlicher Betreuung und nur mit historisch belegter Mittel die Strecke von Aalen bis Osterburken.

Credits

Studio Orange WalheimREDAXO