Immer live dabei

hier bloggen Teilnehmer des Marsches zu Themen rund um das Thema Caracallafeldzug 2013

Carcalla kommt... sagt man
Von Marcus, geschrieben am Dienstag, 11. Juni 2013 um 21:27 Uhr
„Im Schatten des Limes“ – abenteuerliche Nachtpatrouille im Fackelschein

Zur ersten Nachtpatrouille der Saison laden Sie die Limes-Cicerones am Samstag, den 15.6.13, um 20.30 Uhr ins Ostkastell Welzheim herzlich ein. Im Dunkeln entwickeln die antiken Ruinen ihren ganz besonderen Reiz, wenn die Soldaten das Kastell verlassen, um den Limes auf den anstehenden Besuch des Kaisers vorzubereiten. Die Besucher begleiten den kaiserlichen Agenten Apollonius, der sich auf den Weg gemacht hat, um mit dem örtlichen Offizier zu sprechen. Da dieser sich gerade aber nicht im Kastell befindet, sondern an der Grenzanlage weilt, bleibt Apollonius nichts anderes übrig als selbst ebenfalls die Wachposten aufzusuchen. Dabei lässt er sich auch von angeblichen Germanen nicht abschrecken, doch dann mehren sich Gerüchte über ein Verschwinden des Kommandanten. Nun ist es an Apollonius zu enthüllen, was am Rande des Imperiums vor sich geht.
Mit fachkompetenten Erklärungen durchsetzt, erwacht so die Vergangenheit in der Dunkelheit zu neuem Leben. Bei den Begegnungen wird also die Geschichte wortwörtlich lebendig.
weitere Informationen unter www.limeserleben.de

About

Interessierte Freizeitrömer stellen in einer spektakulären Aktion den Feldzug des römischen Kaisers Caracalla nach und marschieren mit wissenschaftlicher Betreuung und nur mit historisch belegter Mittel die Strecke von Aalen bis Osterburken.

Credits

Studio Orange WalheimREDAXO